Nennen Sie mich Ausländer.

 

Milena Oda

Nennen Sie mich Ausländer

“Wer bin ich?
Ich bin nicht nur Ausländer, aber auch ein Mensch. Eine Persönlichkeit, was mir die Nicht-Ausländer nicht glauben und zutrauen wollen. Ein wertvoller, fantasievoller und kreativer Mensch. Ich bin ein Künstler, der freiwillig Ausländer geworden ist. Er wollte in die fremde Welt hinaus! Die fremde Welt erkunden. Die Menschen kennen – und die FREMDSprachen lernen! Seitdem ich mich Ausländer nenne, ziehe ich meinesgleichen – Ausländer – an.
Die Nicht-Ausländer weichen mich aus, mal höflich, mal ablehnend. Leider habe ich noch keinen wahren Freund unter den Nicht-Ausländern, hier, in diesem Land. Auch nach 12 Jahren. Woran liegt das, frage ich Ausländer. Aber sie haben auch keine Nicht-Ausländer-Freunde hier. Ohne die Ausländer wäre ich ganz allein hier, würde mich einsam fühlen, so wie sich selber die Nicht-Ausländer fühlen. So mein Gefühl. Die narzisstischen, zu rationalen und zu gehässigen Nicht-Ausländer also die Einheimischen kommen selber mit sich selber nicht klar. Ich muss über sie lachen, wie sie sich selber schaden, und ihr langweiliges und fades Leben verbittern, aber nicht nur ihres, sie wollen es auch den anderen antun, damit sie in dem Scheiße allein sein, am besten eignen sich dazu die Ausländer. Der Ausländer, ich bin eine glückliche Zielscheibe ihrer Bosheit und Langweile.” – Ein Auszug. 

Wollen Sie den Diskurs zum Thema Ausländer erweitern,- laden Sie nun kostenlos das Ebook: “Nennen Sie mich Ausländer” vom Amazon herunter. Zugreifen jetzt for free! http://alturl.com/cbrog. Aktion für diese Woche bis Sonntag, 30.3.Oder als klassisches Buch auch zu erhätlich – in der Deutschen und Spanischen Version: http://alturl.com/g49h7

Nennen Sie mich Ausländer. Ein Prosaessay. Bohemian Paradise Press, 2013. 

http://www.bohemianparadisepress.com  / im Facebook “gefällt”: https://www.facebook.com/pages/Nennen-Sie-mich-AusländerCall-Me-a-Foreigner/682939618407106?ref=hl

Image

Advertisements

2 Comments Add yours

  1. Egerland says:

    Ich spreche mehr als 4 FREMDsprachen.
    Ich habe viel zu tun mit Menschen – beruflich und privat. Ich mag Menschen, gute Menschen – egal woher sie stammen.
    Ich bin Deutscher, aber ich bin auch “Migrant” – meine Familie wurde vor ein paar Jahrzehnten aus ihrer Jahrhunderte alten Heimat vertrieben – gegen ihren Willen!
    Wie Bettler wurden sie all ihrer Habe beraubt nach Deutschland vertrieben.

    Ich habe beruflich und privat sehr guten Kontakt mit Menschen, die schon lange hier in Deutschland lebten und solchen, die aus anderen Ländern hier her kamen und hier ihre Zukunft aufbauen und gestalten wollen.

    Ich finde es interessant, woher jemand kommt, andere Kulturen sind für mich bereichernd und spannend.

    Schwierig finde ich es mit Menschen, die mir mit Vorurteilen entgegentreten.
    Wenn sie z.B. mir unterstellen, ich sei “narzisstisch”, “zu rational”, oder gar “zu (?!) gehässig”, wenn sie glauben, sie müssten “über mich lachen”, oder mein Leben sei “langweilig” – ohne dass sie mich (ganz offensichtlich) kennen… nur weil ich “Deutscher” bin.
    Was ist das für ein “Rassismus”?!
    Da äußern sich ganz ganz fraglos Menschen mit einem riesengroßen Bündel von Vorurteilen…

    Ich kenne auch viele andere – wertvolle und konstruktive – Menschen. Und das ist völlig unabhängig von der Herkunft.

    Jede/-r entscheidet, mit wem und mit was er/sie seine Zeit verbringt…

    1. Milena Oda says:

      Danke Egerland für deine Antwort, schätze ich sehr, dass du so ein offener Mensch bist, solche braucht die Welt!!! Bravo, wieder einer ist da!! toll!! Super Feedback!! – Milena

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s